Shiatsu heißt übersetzt „Fingerdruck“ und ist eine japanische Heilmassage, durch die der Energiefluss in den Meridianen (Energiebahnen) des Körpers angeregt wird.

Durch diese Massage, die am bekleideten Körper durchgeführt wird, wird tiefe Entspannung bewirkt. Blockaden werden gelöst und die Selbstheilungskräfte angeregt. Insgesamt wird der energetische Zustand des Körpers verbessert.

Shiatsu ist besonders wirksam bei Beschwerden, die durch emotionale Erschütterung oder Stress verursacht sind, zum Beispiel

• Muskelverspannungen
• Migräne
• Verdauungsstörungen
• Unruhezustände
• Schlafstörungen

Wird angeboten von: Carmen Bücker-Schoeneberg, Georgia Aslanidou